Kategorie-Archiv: Verpackungen

Studie: Nachhaltigkeit bei Verpackungen

In Zusam­men­ar­beit mit dem IPV — Indus­trie­ver­band Papier– und Foli­en­ver­pa­ckung — hat die renom­mierte WHU Otto Beis­heim School of Manage­ment in Vallendar/Düsseldorf eine umfas­sende Stu­die zur Nach­hal­tig­keit am Bei­spiel der Ver­pa­ckung erstellt. Die Ergeb­nisse wur­den durch ein Sus­taina­bi­lity Lab ermit­telt und jetzt prä­sen­tiert. Ein zen­tra­les Ergeb­nis ist, dass Kon­su­men­ten ein gro­ßes Inter­esse an dem Thema Nach­hal­tig­keit haben. Spe­zi­ell bei Ver­pa­ckun­gen fehle es den Ver­brau­chern aber an Infor­ma­tio­nen und Ori­en­tie­rungs­kri­te­rien, was den Nach­hal­tig­keits­wert von Ver­pa­ckungs­op­tio­nen betrifft. Wei­ter lesen…

Umweltfreundliche Verpackung beeinflusst Kaufentscheidung

Das Kauf­ar­gu­ment »Haupt­sa­che bil­lig« ist für deut­sche Kon­su­men­ten längst nicht mehr ausschlaggebend.

Bereits im Jahr 2011 hat eine Markt­for­schungs­stu­die erge­ben, dass 36% der Kon­su­men­ten wäh­rend des Ein­kaufs auf eine umwelt­freund­li­che Ver­pa­ckung der gekauf­ten Pro­dukte ach­ten. Das sind 29% mehr als noch ein Jahr zuvor.

Die Hälfte der für die Stu­die Befrag­ten hat ange­ge­ben, für ein Pro­dukt, das in einer voll­stän­dig recy­cel­ba­ren Ver­pa­ckung ange­bo­ten wird, auch mehr Geld aus­ge­ben zu wol­len. Ein Drit­tel der Teil­neh­mer hat aus­ge­sagt, von einem Pro­dukt mehr zu kau­fen, wenn auf der Ver­pa­ckung steht, dass sie recy­cel­bar ist oder aus recy­cel­ten Mate­ria­lien her­ge­stellt wurde.

Aber auch sozia­les Enga­ge­ment wird durch die Ver­brau­cher honoriert.

Die Bereit­schaft, für Pro­dukte enga­gier­ter Fir­men extra zu zah­len, steigt seit eini­gen Jah­ren kon­ti­nu­ier­lich, wie vor­an­ge­gan­gene Stu­dien zum glei­chen Thema von Niel­sen bele­gen. 2011 stimm­ten 32 Pro­zent der befrag­ten Deut­schen zu, eine höhere Summe für Pro­dukte von Unter­neh­men zah­len zu wol­len, die der Gesell­schaft etwas zurück­ge­ben, 2013 waren es schon 37 Pro­zent, 2014 nun 40 Pro­zent. Wei­ter lesen…

Neu im Shop: Fotobox Faltschachtel mit Stülpdeckel aus Kraftkarton

Für alle, die noch echte Papier­fo­tos haben, für alle Samm­ler und alle Men­schen, die ein­fach unsere hüb­schen, ein­zig­ar­ti­gen und unüber­trof­fen :-) Ver­pa­ckun­gen, Schach­teln und Boxen aus brau­nem Kraft­kar­ton mögen, gibt es seit ges­tern ein neues Pro­dukt im Web­shop: Die Foto­box (Kar­ton­falt­schach­tel) für 9 x 13 cm aus brau­nem unbe­druck­tem Kraft­kar­ton (braune Pappe)!

Die tech­ni­schen Daten im Überblick:

  • Innen­maße: 13,8 x 9,9 x 2,5 cm (L x B x H)
  • Außen­maße: 14,7 x 10,5 x 3,0 cm (L x B x H)
  • Bestand­teile: Deckel und Boden
  • Mate­rial: Kraft­kar­ton, 283 g/m² (recy­celt aus 100% Altpapier)
  • Inhalt: geeig­net für Fotos 9 x 13 cm, Klein­teile etc.

TIPP: Zum Fal­zen der Falt­schach­teln aus Kraft­kar­ton sollte ein Falz­bein benutzt wer­den. Damit wer­den die Kan­ten schön gerade und eng anlie­gend. Man­che unse­rer Kun­den tun ein wenig Kle­ber oder Leim auf die klei­nen Laschen, die zwi­schen die Sei­ten gesteckt wer­den. Das ver­bes­sert noch zusätz­lich die Sta­bi­li­tät und ver­schließt die klei­nen Schlit­zen in den Ecken.

P.S.: Die Schach­tel für das Foto­for­mat 10 x 15 cm ist der­zeit in der Pro­duk­tion. Wir geben Bescheid sobald sie im Web­shop ist.

Kunden zahlen mehr für umweltfreundliche Verpackung

Der Aspekt einer umwelt­freund­li­chen Ver­pa­ckung ist für rund zwei Drit­tel der Kon­su­men­ten ein wich­ti­ger Gesichts­punkt beim Ein­kauf. Dies ist das Ergeb­nis einer Stu­die zur Nach­hal­tig­keit von Ver­pa­ckun­gen der GfK Panel Ser­vices Deutsch­land im Auf­trag von Pro Car­ton, der Euro­päi­schen Ver­ei­ni­gung von Kar­ton– und Faltschachtelherstellern.

Nach­hal­tig­keit von Ver­pa­ckun­gen ist für die Ver­brau­cher ein wich­ti­ges Thema. Für ins­ge­samt drei Vier­tel ist es wich­tig, dass diese recy­cle­bar sind. Ebenso viele ver­zich­ten bewusst auf Waren, die in ihren Augen unnö­tig viel Ver­pa­ckungs­ma­te­rial ver­wen­den. Hier­von sind vor allem Pro­dukte betrof­fen, die sich zusätz­lich zu einem Kar­ton auch noch in Plas­tik­beu­teln befinden.

grasboxDie Stu­die des GfK Panel Ser­vice wird uns immer wie­der bestä­tigt. So erzählte mir vor kur­zem eine unse­rer Stamm­kun­din­nen, dass ihre CDs in der stan­dar­di­sier­ten Plas­tik­ver­pa­ckung regel­mä­ßig lie­gen blei­ben, wäh­rend alle Käu­fer trotz des höhe­ren Prei­ses zu der umwelt­freund­li­che­ren Kar­ton­ver­pa­ckung greifen.

Nach der Stu­die beur­teilt eine klare Mehr­heit von 79 Pro­zent Papier und Kar­ton als umwelt­freund­li­cher als Plas­tik. Abge­se­hen davon wirkt eine schön gestal­tete Kar­ton­ver­pa­ckung auch viel anspre­chen­der und wer­tet das Pro­dukt auf.

NEU im Shop: CD-Hüllen aus farbigem Papier

papierfenstertaschen-gruen-rot-blau-schwarzSeit ges­tern gibt es in unse­rem Web­shop far­bige Papier­fens­ter­ta­schen für CD.
Diese CD-Hüllen sind aus hoch­wer­ti­gem far­bi­gen Papier mit 120 g/m² (also keine bil­lige 80-Gramm-Vogeltasche). Das runde Fens­ter ist mit trans­pa­ren­ter Folie hin­ter­legt und hat einen Durch­mes­ser von 100 mm (10 cm).

Das geschlos­sene For­mat der CD-Hüllen ist 126 x 126 mm. Sie las­sen sich in Brief­um­schlä­gen oder Ver­sand­ta­schen ab For­mat DIN A5 (210 x 148 mm) ver­schi­cken. Sie pas­sen auch in unsere Holz­bo­xen mit Schie­be­de­ckel.

Die CD-Hülle hat einen selbst­kle­ben­den Ver­schluss an der abge­run­de­ten Klappe, sodass die Hül­len sich leicht ver­schlie­ßen lässt.

Der­zeit sind die Hül­len in den Far­ben Schwarz, Blau, Grün und Rot ver­füg­bar. Orange und Gelb fol­gen demnächst.

Wie bei fast allen unse­ren Pro­duk­ten gibt es Staf­fel­preise. Einer­seits hat man so die Chance auch kleine Men­gen bestel­len zu kön­nen. Ande­rer­seits spart man beim Stück­preis, wenn man grö­ßere Men­gen ein­kau­fen möchte.

NEU im Shop: Sonderedition PacNo. 5 »Inside Out«

Viele unse­rer Kun­den haben sich gewünscht, dass das Digi­file mit 1 Schlitz, unser soge­nann­tes »PacNo. 5«, nicht wie üblich mit der maschi­nenglat­ten Seite nach außen, son­dern mit der etwas rau­he­ren »Innen­seite« pro­du­ziert wird.

Die­ser Wunsch ist wahr­ge­wor­den! Ab sofort haben wir das CD-Digifile, 1 Schlitz, Inside out, aus unbe­druck­tem Kraft­kar­ton im Sor­ti­ment.

Die Ober­flä­che ist im Gegen­satz zur Stan­dard­aus­füh­rung wol­ki­ger, etwas hel­ler und gesät­tig­ter in der Farbe. Diese Kar­ton­seite saugt etwas stär­ker als die maschi­nenglatte Seite, was nicht unwich­tig ist, wenn man das Digi­file bedru­cken, bema­len oder bes­tem­peln möchte.

Durch die natür­li­chen Schwan­kun­gen in Beschaf­fen­heit und Farbe wirkt die Inside-Out-Version etwas roher und unfer­ti­ger. Sie bekommt dadurch aber einen ganz beson­de­ren indi­vi­du­el­len Touch.